Elementor Update 3.1. macht Elementor zum Landing Page Builder

Neues Update macht Elementor auch zum Landing Page Builder

Elementor ist einer der populärsten Website-Builder der Welt. Das WordPress Plugin mit über 5 Millionen Installationen entwickelt sich stetig weiter und vergrößert mit jedem weiteren Update seinen Funktionsumfang. So auch beim Update auf die Version 3.1. vom 26. Jänner 2021. Seit diesem Update hat Elementor einen eigenen Workflow dezidiert für Landing Pages implementiert. Wir haben uns dieses neue Feature genauer angesehen.

Wie man vor dem Update Landing Pages in Elementor erstellt hat

Auch bisher war es schon möglich, hochkonvertierende Landing Pages mit Elementor zu erstellen. Dazu musste man in WordPress eine neue Seite erstellen, die Template Einstellungen auf “Elementor Canvas” ändern (um Header und Footer nicht anzuzeigen) und konnte dann in der gewohnten Elementor-Entwicklungsumgebung die Landing Page designen. Nach der Veröffentlichung wurde die Landing Page als “normale Seite” in den WordPress Seiten aufgelistet.

Die bisherige Möglichkeit, Landing Pages zu erstellen, war also nicht zu kompliziert, aber doch umständlich. Bis heute wissen ein Großteil der User z.B. nicht, dass es in Elementor überhaupt verschiedene Template Einstellungen gibt. Häufig vergaß man auch, die Einstellungen zu ändern und wunderte sich, wie denn nun Header und Footer ausgeblendet werden konnten. Außerdem war es mühsam, dass die Landing Page inmitten der normalen Seiten aufgelistet wurde und nicht klar als Landing Page erkennbar war. Dieses Problem hatte man vor allem auf umfassenden Websites mit vielen Unterseiten.

Elementor Update 3.1. bringt eigenen Landing Page Hub & Landing Page Bibliothek mit über 50 Vorlagen

Diese Probleme haben die Entwickler mit dem Update zu Elementor 3.1 beseitigt. Es wurde ein eigener Bereich nur für Landing Pages geschaffen. Diesen Bereich findet man im WordPress Dashboard unter Templates > Landing Page und hier können zukünftig Landing Pages mit einem vereinfachten Workflow schneller erstellt werden. Außerdem werden die Landing Pages hier gesammelt angezeigt und erscheinen nicht mehr unorganisiert zwischen den Unterseiten.

Neuer Landing Page Bereich im WordPress Dashboard

Zudem gibt es über 50 neue Landing Page Vorlagen, die aus der ebenfalls neuen Landing Page Bibliothek importiert werden können. Darunter finden sich Vorlagen für mehrere Branchen und in unterschiedlichen Stilen. Diese Vorlagen machen es auch Laien möglich, hochkonvertierende Landing Pages für ihr Unternehmen zu erstellen. In den Release Notes zum Update haben die Entwickler zudem angekündigt, in Zukunft noch weitere Vorlagen zu erstellen.

Update verbessert auch Pagespeed

Mit dem Update 3.1 wurden aber auch Verbesserungen im Bereich des Asset Loadings und der DOM-Größe gemacht. Dadurch verkleinert sich die Größe einer Website und somit verbessert sich auch die Ladezeit. Diese Features sind aber noch mit Vorsicht zu genießen. Die Entwickler schließen nicht aus, dass es dadurch zu Problemen in der Darstellung kommen kann und haben diese Funktionen daher deaktiviert. Auf unseren Testseiten konnten wir zwar keine Bugs feststellen, auf unsere Live-Seiten möchten wir allerdings kein Risiko eingehen und haben diese Features ebenfalls noch deaktiviert.

Wie man die neuen Funktionen aktiviert

Um die neue Funktionen dennoch nutzen zu können, muss man zu den Elementor-Einstellungen navigieren. Im Tab “Experiments” sind die neuen Features aufgelistet und können durch Auswahl im zugehörigen Dropdown-Feld und Klick auf “Änderungen speichern” aktiviert werden.

Hier aktiviert man die neuen Features in Elementor

Fazit

Alles in Allem finden wir dieses Update großartig. Es löst nicht nur Probleme, die wir selbst hatten, sondern es ist nun auch für unsere Kunden deutlich einfacher, selbstständig Landing Pages zu erstellen! Elementor macht unserer Meinung nach in letzter Zeit sehr vieles richtig. Das Entwicklerteam geht auf die Wünsche der Community ein und festigt damit die Position als Website-Builder #1.

Benötigen Sie Hilfe bei der Erstellung von Landing Pages? Kontaktieren Sie uns!

Willst auch du dein Unternehmen skalieren?

zanmedia ist der Growth Partner für Startups und wachstumsorientierte KMUs.

Wir helfen dir als dein Growth Partner dabei, neue Kunden zu gewinnen, neue Märkte zu erschließen, deinen USP zu kommunizieren und dein Unternehmen bekannter zu machen.

Stefan Zangerle
Managing Director

weitere
Artikel

Unkategorisiert

Was macht eine Digitalagentur?

Eine Digitalagentur bietet (kreative) Dienstleistungen im Online-Bereich an. Andere Bezeichnungen für Digitalagenturen sind zum Beispiel „Online-Agentur“, „Internetagentur“ oder „Webagentur“. Dabei liegt der Fokus vor allem auf die Konzeption und Umsetzung von digitalen Marketingleistungen sowie auf die Gestaltung von Webdesigns und Webseiten. Jetzt weiterlesen…

Weiterlesen
Warum sehe ich gewisse Facebook Werbeanzeigen?
Marketing

Warum sehe ich gewisse Facebook Werbeanzeigen?

Haben Sie sich schon mal gefragt warum ausgerechnet Sie eine gewisse Facebook Werbeanzeige vorgeschlagen bekommen? Zum Beispiel eine Anzeige mit den neuesten Blumensträuße im örtlichen Blumengeschäft oder die Einladung zu einem Seminar von einem Online-Coach? Wer hier an Zufall denkt, der irrt. Facebook verwendet alle Angeben seiner User dazu, um Werbung bestmöglich platzieren zu können und teilt uns sogar mit, warum wir gewisse Facebook Werbeanzeigen sehen. Wir zeigen dir in unserer Slideshow, wie man das herausfinden kann.

Weiterlesen
Facebook Bildergröße 2020
Marketing

Optimale Bildergrößen für Facebook (Stand 2020)

Die optimale Bildergröße für Facebook ist wichtig. Bilder liefern wie auch Videos eine hohe Engagement-Rate und erzeugen 2,3-mal mehr Interaktionen als reine Text-Postings. Dabei ist es zu beachten, dass Bilder für Facebook auch die richtigen Maße haben. So kann vermieden werden, dass Bilder abgeschnitten werden oder nicht zur vollen Geltung kommen. Wir haben die optimalen Größen zusammengetragen.

Weiterlesen